DE | EN | FR

TSB Gruppe erweitert EMAS-Zertifizierung

Standort Mönchengladbach vollständig zertifiziert

Zu den seit 2011 EMAS-zertifizierten Druckereien Tiefdruck Schwann-Bagel, Bagel Roto-Offset und Bruckmann Tiefdruck kamen im Dezember 2013 weitere Unternehmen hinzu. So wurden die am Standort Mönchengladbach ansässigen Weiterverarbeitungsbetriebe BaSiCo Finishing und H+B Finishing, der Lettershop Bagel Direkt und der Logistiker ISI Storage zertifiziert.

Auch die der Bagel Gruppe angehörende Etikettendruckerei NovaPrint Oldenburg sowie der Bereich Sicherheitsdruck wurden nach EMAS validiert.

Warum haben wir uns für eine EMAS-Zertifizierung entschieden?

Mit EMAS haben wir ein System eingeführt, das – neben den Nachhaltigkeits- und Effizienzgedanken – den Fokus auch auf rechtliche und behördliche Vorgaben legt und somit auch Rechtssicherheit und nachgewiesene Compliance im Bereich Umweltschutz, aber auch im Arbeitsschutz, gibt. Auch das Thema Transparenz und externe Kommunikation mit Stakeholdern wie Behörden, Nachbarn oder anderen interessierten Kreisen, z. B. durch die Veröffentlichung unserer Umwelterklärungen und die Eintragung in offizielle, frei verfügbare Register waren für uns wichtige Kriterien.

Mit EMAS zeigen wir, dass uns das Thema genauso wichtig ist wie unseren Kunden, die uneingeschränkt in unsere Leistungsfähigkeit vertrauen und auch vertrauen können. Derzeit sind Deutschlandweit ca. 45 Unternehmen der Druckindustrie mit dem EMAS-Gütesiegel ausgezeichnet. Weltweit und über alle Branchen beteiligen sich ca. 14.000 Standorte an diesem System. Grundlage von EMAS ist das ISO 14001 System, welches durch verschiedene zusätzliche Anforderungen erweitert und ausgebaut wurde.

Warum pflegen wir ein extern validiertes Umweltmanagementsystem?

Als produzierende Unternehmen sehen wir uns in der Verpflichtung, nachhaltig und effizient mit den vorhandenen Ressourcen zu wirtschaften. Unser System hilft uns dabei Schwachstellen zu erkennen und zu beseitigen. Außerdem rücken diese Themen auch für unsere Kunden immer weiter in den Fokus. Genau wie wir, fragen sie bei ihren Kundenbeziehungen ab, ob eine nachhaltige Wirtschaftsweise im Sinne von Ökonomisch, Ökologisch und Sozial, ein Unternehmensziel ist und internationale Standards eingehalten werden. Die bei uns verwendeten Rohstoffe wie Papier, Folie, Farbe, Energie und andere Ressourcen nehmen einen immer größeren Anteil am Produktpreis ein. Wir wollen und müssen daher unseren Ressourceneinsatz ständig optimieren um eine effizientere Nutzung zu erreichen.

Übrigens: Neben den Produkten der TSB-Gruppe können wir auf Wunsch auch die Papiererzeugnisse der Novaprint Oldenburg als FSC- oder PEFC-Produktion fahren und labeln. Damit unterstützt und vereinfacht Bagel den Wunsch seiner Kunden, Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft anzubieten.

EMAS ist das Gütesiegel der Europäischen Union und das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement, in Deutschland umgesetzt durch das Umweltauditgesetz. Mit der Einführung des Umweltmanagementsystems erwarten wir auch bei diesen Unternehmen eine nachhaltige, positive Entwicklung und kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung.

Comments are closed.