DE | EN | FR

Ressourcenschonung durch neuste Papier-Absaugungstechnik

Der alte Papierkeller hat ausgedient

Der alte zentrale Papier-“Keller“ für Tiefdruck Schwann-Bagel, Basico Finishing und H+B Finishing befand sich schon immer im Erdgeschoß und nicht im Keller. Wie es dennoch zu diesem Namen kam, lässt sich nicht mehr genau sagen, vielleicht lag es an dem „kellerartigen“ Ambiente.

Nach über 30-jähriger Dienstzeit wurde die Anlage im alten Papierkeller jetzt abgeschaltet und durch dezentrale Papierschnipsel-Absaugungen ersetzt. So wurden rund 650 T€ in die neue Technik investiert. Dies wurde insbesondere mit Blick auf den Brandschutz, den Arbeitsschutz und die Produktionssicherheit notwendig.

Pressecontainer und Materialabschneider_2Die neue Anlage schlägt drei Fliegen mit einer Klappe: Brand- und Arbeitsschutz sind nun auf dem aktuellsten Stand, die Produktionssicherheit ist durch die dezentrale Lösung gewährleistet und last but not least, die Anlage sorgt für eine kräftige Energieeinsparung im Gigawattbereich.

Diese Einsparungen sind für die TSB Gruppe sehr wichtig, da in Deutschland im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn wesentlich höhere Energiepreise bezahlt werden. Um hier konkurrenzfähig zu bleiben, sind langfristige Einsparungen im Energiebereich zwingend erforderlich.

Möglich werden diese Einsparungen durch die jeweils kürzeren Absaugwege und die moderne Auslegung und Steuerung, insbesondere der Absaugventilatoren. Die neuen Anlagen begnügen sich mit weniger als 60 % des ursprünglichen Luftdurchsatzes und etwa einem Drittel des elektrischen Anschlusswertes.

Zusätzlich sparen wir in den kälteren Jahreszeiten ebenfalls Energie. Mit den Papierschnipseln wird auch erwärmte Hallenluft abgesaugt, die nach der Filterung – über 240 einzelne Filterelemente je Anlage – wieder in die Gebäude zurückgeführt werden kann. Im Vergleich zur alten Anlage entstehen so wesentlich weniger Wärmeverluste.

Auch die Dichtheit der neuen Anlagen spielt bei den Themen Energieeinsparung und Sicherheit durch Sauberkeit eine große Rolle.

Insgesamt umfassen die neuen Anlagen sechs Materialabschneider und zwei Staubfilteranlagen. Für Basico wurden zwei Materialabscheider und eine Staubfilteranlage im Außenbereich der Halle 8 aufgebaut, für Tiefdruck Schwann-Bagel und H+B Finishing zwischen den Hallen 3 und 4 jeweils 2 Materialabscheider und eine Staubfilteranlage.

Materialabscheider
trennt die Papierschnipsel vom Luftstrom und führt sie in die angeschlossenen Presscontainer. Ein Presscontainer kann maximal 9 t Papierschnipsel pro Entsorgung aufnehmen.

Staubfilteranlage
filtert den im Luftstrom verbliebenen Staub heraus und führt ihn einer Brikettierpresse zu. Durch die Pressung wird das Material extrem verdichtet (Volumenreduktion bis 90%), wodurch sich die Anzahl an Entsorgungsfahrten für den Papierstaub stark reduziert.

Hans Jürgen Böhm, Leiter Umwelt- und Arbeitsschutz der TSB
Comments are closed.